Informationen von Kuther und Partner
Rechtsanwalt und Notare in Frankfurt



Zur Nutzungsausfallentschädigung wegen Vorenthaltens von Wohnraum

verfasst am: 26.07.2014

BGH 20.2.2014, VII ZR 172/13

Der Erwerber von Wohnraum kann für die Dauer eines längeren Verzugs des Bauträgers mit der Übergabe einer von ihm noch herzustellenden Wohnung eine Entschädigung für die entgangene Nutzung verlangen. Voraussetzung dafür ist, dass dem Erwerber in dieser Zeit kein anderweitiger, in etwa gleichwertiger Wohnraum zur Verfügung steht.

BGH PM Nr. 31 vom 20.2.2014]

nach oben